NMUN

Was sind MUNs und NMUN im Speziellen?

Model United Nation (kurz: MUN) sind Planspiele zu den Vereinten Nationen – hier wird simuliert, was bei den Vereinten Nationen passiert. Seit der Gründung der Vereinten Nationen im Jahr 1946 wurden die Vereinten Nationen (Model United Nations) mit ihren Ausschüssen simuliert.  Im Hauptquartier der UN in New York findet seither die Konferenz unter dem Namen “National Model United Nations” statt und erhält stetigen Zuwachs an Teilnehmer*innen und Ausrichtungsorten.  Während der fünftägigen Sitzungswoche wird die Arbeit von Diplomat*innen und Politiker*innen realitätsnah simuliert und somit ein größeres Verständnis für internationale Politik und Diplomatie entwickelt. Die Delegationen werden von Universitäten aus der ganzen Welt repräsentiert, wobei deutsche Universitäten schon auf eine lange Geschichte der erfolgreichen Teilnahme zurückblicken.

IMG_6683

Die Vorbereitung und Teilnahme an der Simulation lehrt die Studierenden nicht nur über –  sondern lässt sie –  Internationale Beziehungen, Diplomatie und im Besonderen die Arbeits- und Funktionsweise der Vereinten Nationen hautnah erleben. Nicht zuletzt durch den Aspekt des diplomatischen Wettbewerbs werden die Fähigkeiten des öffentlichen Redens und Debattierens, Recherchierens und kritischen Denkens, Teamarbeit und Leadership, geschult. Die Studierenden, während der Konferenz Delegierte genannt, repräsentieren den UN-Mitgliedstaat, für den sie sich vorab beworben haben, in diversen UN-Ausschüssen. Das Ergebnis der von den Delegationen geführten Verhandlungen in den jeweiligen Komitees ist eine erarbeitete Resolution, welche konkrete Lösungsansätze und politische Maßnahmen festschreibt. Diese kann für spätere reale Diskussionen mit Entscheidungsträgern oder auch für die Bildung der Öffentlichkeit als Grundlage dienen.

Die Veranstaltung bietet zudem ein Forum für kulturellen und interdisziplinären Austausch, sowohl auf diplomatischer wie auch persönlicher Ebene. NMUN fördert also nicht nur die interkulturellen Kompetenzen, es dient auch gleichzeitig dem Globalen Lernen und der Ausbildung von Weltbürger*innen!

In Vorbereitung auf die Debatten bei der NMUN 2019 hatten wir die Ehre, von der UN-Permanent Mission of Côte d’Ivoire zu einem Briefing empfangen zu werden. Vielen Dank nochmals!

Permanent Mission